BOLIVIEN, PERU

Communities ›Autofahrer› Blog ›Road taytambo

Pin
+1
Send
Share
Send

Hallo allerseits!
Wir haben uns auf diese Reise vorbereitet, wie in den Foren der Reisenden berichtet wurde. Alle haben dort geschrieben: "Ollantaytambo ist eine Haltestelle, die man meiden sollte. Dort gibt es nichts zu tun und auf staubigen peruanischen Straßen dorthin zu fahren - nur mit dem Zug."
Ich möchte Sie daran erinnern, dass wir keine Tickets mehr für den Zug von Cuzco nach Aguas Calientes hatten und mit dem Auto fahren mussten und dort einen elektrischen Zug nehmen mussten. Zuerst konnte ich nicht verstehen, warum alles so arrangiert war - es gab keine Sitzplätze im Zug von Cuzco, aber Sie können in Ollantaytambo süchtig. Später wurde alles klar, aber jetzt ...
Mit leckerem Kaffee (eher wie heißer Schokolade) tanken, fingen wir ein Taxi und kamen zu der Haltestelle, an der sich die gleichen glücklichen Leute versammelten und in den Kleinbus verluden.
Wir sind lange und mühsam aus der Stadt gefahren, die Straße war schlecht, Staub war wirklich eine Säule, magere streunende Hunde liefen herum - es gibt viele von ihnen, anscheinend haben wir deshalb in Peru nur einmal eine Katze gesehen.
Aber dann verbesserte sich die Situation, die Qualität der Fahrbahn verbesserte sich und die Aussicht öffnete sich recht gut. Unterwegs, durch das Glas, machen Sie ein gutes Foto, besonders ohne Geschicklichkeit.

Als ein Fußgänger auf der Straße (oder in der Nähe) auftauchte, gab der Fahrer einfach ein Signal - sie sagten, warnten und dann Ihre Probleme. Niemand versucht, Fußgängern dort Platz zu machen.

Unterwegs bemerkte ich ein weiteres Nicht-Docking mit vielen Reiseführern nach Peru: Sie behaupten, die Peruaner kleiden sich (im ersten Teil) nur an Orten, an denen Touristen überfüllt sind, aber tatsächlich geht niemand so lange. Aber das ist nicht so. - In den Dörfern sind Traditionen lebendig und es ist gut.

Unterwegs bekam ich einen guten Ausguck mit einem wunderschönen Blick. Wir schrien laut: "Bremsen!" in allen bekannten Sprachen. Der Fahrer drehte nur ruhig den Kopf und fragte: "Sie sprechen kein Spanisch, oder?"
Sie könnten denken, dass er das Wort "Stop" nicht verstanden hat!)

In der Zwischenzeit näherten wir uns Ollantaytambo und kamen in anderthalb Stunden an, obwohl alle Reiseführer mindestens zwei lagen. Wir fuhren mehr als drei Stunden mit dem Zug ans Dock, weil wir nicht die schwachsinnige Angewohnheit vieler Touristen hatten, die Gelenke aufzunehmen.

Ollantaytambo
(Spanisch: Ollantaytambo, Quechua Ullantaytampu) ist eine moderne Stadt und archäologische Stätte der Inkakultur im Süden Perus, 60 km nordwestlich der Stadt Cuzco. Das Hotel liegt auf einer Höhe von 2792 Metern über dem Meeresspiegel im Bezirk Ollantaytambo in der Provinz Urubamba in der Region Cuzco nahe dem Fluss Patakancha nahe der Stelle, an der er in den Fluss Urubamba mündet
Während der Jahre des Inka-Reiches war Ollantaytambo der königliche Besitz der Inka Pachakuti. Der Chronist Pedro Sarmiento de Gamboa berichtet, dass Pachacuti die Bewohner von Ollantaytambo besiegte, die sich ihm widersetzten und die alte Siedlung vollständig zerstörten. Anschließend baute er dort eine neue Siedlung und ein zeremonielles Zentrum. Unter ihm wurden Terrassen und andere Bewässerungsanlagen errichtet.

Während der Eroberung diente er als Unterschlupf für Manco Inca Yupanka, Anführer des Inka-Widerstands. 1536 besiegte Manco Inca in der Ebene von Maskabamba bei Ollantaytambo die spanische Expedition, blockierte deren Fortschritt und überschwemmte die Ebene. Trotz dieses Sieges betrachtete Manko Inca die Stadt nicht als zuverlässigen Unterschlupf und verlegte im selben Jahr seinen Wohnsitz in das bewaldete Vilcabamba.
Gegenwärtig ist es ein wichtiges Touristenzentrum und gehört zum Touristenkomplex „Inka-Straße“ („Straße nach Machu Picchu“), der eine 4-tägige und 3-tägige Reise zu den wichtigsten Denkmälern der Inkakultur darstellt.
Wiki.

Dann vertrauen Sie den Reiseführern und Touristen!
Die traditionelle Plaza de Armas.

Dann ließ ich meine Frau auf den Koffern und ging in die Stadt, um sie zu inspizieren (um genauer zu sein, such die Toilette und meine Suche wurde fortgesetzt).

Pin
+1
Send
Share
Send

Sehen Sie sich das Video an: Mein Einkauf vom - VLOG (April 2020).