USA

Vinsky Forum

Pin
+1
Send
Share
Send

Spontane Roadtrips sind für viele Outdoor-Liebhaber eine Lebenseinstellung. Aber das Ende von Campingplätzen, auf denen immer zuerst jemand kommt, kann diese Abenteuer dämpfen. Überall in den USA gehört es der Vergangenheit an, den perfekten Campingplatz in kürzester Zeit zu erreichen. Jetzt erfordern viele der beliebtesten öffentlichen Campingplätze Reservierungen, nur um am Tor vorbeizukommen.

Das Ende von Campingplätzen, die als erstes bedient werden, wird von vielen begrüßt, von anderen verachtet

Campingplatzreservierungen sind mittlerweile vielerorts obligatorisch.

In vielen USA liegt immer noch Schnee auf dem Boden. Städte. Aber gerade jetzt buchen Camper ihre Sommer-Campingreservierungen für Wohnmobile für beliebte Campingplätze. Dies liegt daran, dass von Kalifornien nach Maine und überall dazwischen die am stärksten frequentierten öffentlichen Campingplätze bereits auf ein Reservierungssystem umgestellt haben.

Der Umzug begann wahrscheinlich vor zwei Jahren, vielleicht länger. Zu diesem Zeitpunkt hat das Ministerium für natürliche Ressourcen in Minnesota (DNR) die Verfügbarkeit aller "first come first served" -Campingplätze im gesamten Bundesstaat aufgehoben. Heutige Camper können sogar am selben Anreisetag alle State Park-Campingplätze reservieren.

Andere Staaten nahmen den Umzug von Minnesota zur Kenntnis. Letztes Jahr stimmte die Abteilung Colorado Parks and Wildlife (CPW) für das Ende von Campingplätzen in fünf State Parks, die zum ersten Mal angeboten wurden. Zuletzt gaben CPW-Vertreter bekannt, dass insgesamt zweiundzwanzig State Parks dasselbe tun. Ab 2019 muss jeder Camper, der auf einem der vielen reservierten Campingplätze des Bundesstaates ankommt, eine Reservierung haben. Jeder, der ohne Reservierung beim Camping erwischt wird, wird bestraft.

Schließlich startet der Zion-Nationalpark in Utah mit ziemlicher Sicherheit die Campingsaison 2019, indem er auf Reservierungscamping auf den beiden beliebtesten Campingplätzen South und Watchman umstellt.

Für einige Parksysteme ist die Reservierung eines Campingplatzes vorerst nur in der Hochsaison erforderlich. Beispielsweise sind im Joshua Tree National Park Campingplätze auf dem Jumbo Rocks Campground nur zwischen Oktober und Mai buchbar.

Tipps für die Fortbewegung auf reservierten Campingplätzen

Viele Camper begrüßen das Ende von first come, first served Campingplätzen an ihren Lieblingsplätzen, während andere es bedauern. Der Vorteil ist, dass neue Reservierungssysteme in vielen Parks den Campern die Gewissheit geben, dass sich ihre Reiseplanung für Wohnmobile auszahlt, wenn sie ankommen und einen Campingplatz haben. Der Umzug kann auch Streitigkeiten zwischen Campern beseitigen, die um die gleichen letzten Plätze kämpfen. Der Nachteil von Camping ohne Reservierung ist, dass viele der beliebtesten Campingplätze in Amerika bereits viele Monate im Voraus ausgebucht sind.

Reservierungen sind im Sommer bei Joshua TreeNP ein Muss.

Camping und Wohnmobil ist beliebter denn je. Einige würden sagen, dass es ein Opfer seines eigenen Erfolgs ist. Die harte Wahrheit ist, dass es unmöglich ist zu bekommen herum das ende der campingplätze, auf denen wer zuerst kommt, mahlt zuerst Möchten Sie weiterhin in Nordamerika campen? Dann musst du lernen, umzugehen mit die Veränderung. Zum Glück ist es nicht unmöglich, Ihre zukünftigen spontanen RV-Roadtrips in die neuen Systeme zu bearbeiten.

Beispielsweise wissen Entscheidungsträger für Parks und Erholung im ganzen Land, dass nicht jeder ein Jahr im Voraus seinen Campingausflug planen möchte. Die freigeistigeren Typen können untergebracht werden. Beispielsweise ermöglichen Online-Reservierungssysteme potenziellen Besuchern in der Regel, am selben Anreisetag zu reservieren. Die meisten berechnen keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren für Last-Minute-Buchungen.

Sollten Sie den gewünschten Campingplatz immer noch nicht an einem bevorzugten Ziel finden können, können Sie immer eine funktionsreiche Reiseplanungs-App für Wohnmobile verwenden, um den nächsten öffentlichen oder privaten Campingplatz zu finden, der genau den gewünschten Standort hat, wann Sie möchten.

Vinsky-Website

  • Forum ListeAMERIKA-ForumUSA-ForumHotels, Motels, Apartments in den USA. Bewertungen, Fragen, Empfehlungen
  • Ändern Sie die Schriftgröße
  • Smartfeed
  • Blogs
  • Die Regeln
  • Anleitung
  • FAQ
  • Galerie
  • Registrierung
  • Einloggen

Campingplätze First in First bedient

Zauberer »27. März 2015, 11:32 Uhr

Freunde, ich bin interessiert, wenn ich im Juni ohne Reservierung komme, z. B. in Yosemite oder Zion, kann ich mir auf diesen Campingplätzen einen Zeltplatz sichern, der ohne Reservierung funktioniert, oder es wird dort eine Warteschlange geben.
Die zweite Frage ist, ob ich, wenn ich kein Zelt aufbauen kann, eine Wildnisgenehmigung bekommen und etwa auf einer Wanderung aufstehen kann.

Drittens: Was ist, wenn Sie auf einer Wanderung aufstehen, sagen wir ohne Erlaubnis?)))

2. Lewis Mountain Campground - Shenandoah Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Danielle V.

Der einzige Campingplatz im Shenandoah-Nationalpark, der zu 100% als erstes kommt und zuerst bedient wird, ist der Lewis Mountain Campground auf der Meile 57.5 des Skyline Drive. Es ist auch der kleinste Campingplatz im Park und befindet sich in einer wunderschönen waldreichen Umgebung in der Nähe einiger der besten Wanderungen und Aussichtspunkte des Parks.

Dieser Campingplatz verfügt auch über mehrere Hütten, die reserviert werden können. Es gibt einen kleinen Laden, Toiletten, Picknicktische, Feuerstellen und Springbrunnen. Denken Sie daran, dass im Shenandoah-Nationalpark Hunderte von Schwarzbären leben. Daher ist eine ordnungsgemäße Lagerung der Lebensmittel nicht nur ratsam, sondern auch obligatorisch.

„Dies ist der beste Campingplatz im Park! Die Stellen sind abgeschieden, es gibt gut gepflegte Badezimmer und es liegt in der Nähe einiger fantastischer Wanderungen und großartiger Aussichtspunkte für den Sonnenuntergang. Wir liebten es, unsere Hängematten aufhängen zu können und die wild lebenden Tiere beobachten zu können. Unsere Hunde wurden begrüßt und wir fühlten uns wie zu Hause. Einer meiner Lieblings-NPs und definitiv mein Lieblingscampingplatz im Park! ”-Der Dyrt Camper Molly G.

3. Desert View Campground - Grand Canyon Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Tara S.

Der Desert View Campground ist von Mitte April bis Mitte Oktober geöffnet und liegt 42 km östlich des Grand Canyon Village im Grand Canyon National Park entlang des von Aussichtspunkten gesäumten Desert View Drive. Es gibt 50 Zeltplätze, die je nach Verfügbarkeit vergeben werden. Die meisten bieten Platz für Zelte und kleine Wohnwagen (kürzer als 30 Fuß).

Dies ist ein sehr beliebter Campingplatz im Grand Canyon, der einzige, auf dem Sie Ihre Website nicht Monate im Voraus buchen müssen. Daher ist es gut, sich daran zu erinnern, dass es in der Regel bis zum Mittag voll ist. Kommen Sie so früh wie möglich an, um einen Platz zu finden.

„Das Campen in Desert View war eine der besten Entscheidungen, die wir für unsere Grand Canyon-Reise getroffen haben. Obwohl es weiter von einigen der Hauptattraktionen entfernt ist, ist es auch sehr ruhig und die Aussicht auf die Schlucht ist spektakulär. Der Desert View General Store ist zu Fuß erreichbar und bietet neben einer großen Auswahl an lokalen Weinen und Bieren auch Lebensmittel an. Der Desert View Watchtower, der auch zu Fuß vom Campingplatz aus zu erreichen ist, ist unglaublich schön. “-Der Dyrt Camper Tara S.

4. Tuolumne Meadows Campground - Yosemite Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Darrin L.

Der Tuolumne Meadows Campground des Yosemite-Nationalparks liegt an der wunderschönen Tioga Road, anderthalb Stunden nordöstlich des Yosemite-Tals. Aufgrund seiner Lage im Hochland der Sierra Nevada ist es nur von etwa Juli bis Ende September geöffnet.

Dies ist ein riesiger Campingplatz mit 304 regulären Stellplätzen, 7 Gruppenstellplätzen und 4 Reitplätzen. Die Hälfte von ihnen kann im Voraus reserviert werden, während die andere Hälfte Camping je nach Verfügbarkeit anbietet. Die Badezimmer verfügen über Spültoiletten und Trinkwasser, aber keine Duschen. Die Campingplätze sind mit einem Schließfach für Lebensmittel, einem Picknicktisch und einer Feuerstelle ausgestattet. Lebensmittel erhalten Sie in dem kleinen Laden in Tuolumne Meadows.

„Dieser Teil des Parks ist zwar nicht so beliebt wie das Tal, aber wohl genauso schön und viel einfacher zu befestigen. Dieser Campingplatz ist massiv. Reservierungen können im Voraus vorgenommen werden, aber wir hatten Mitte Juni keine Probleme, einen Besichtigungsort zu finden. Die Höhe hier bedeutet, dass es nachts ziemlich kalt wird, auch im Sommer. “-Der Dyrt Camper Leslie R.

5. Lost Creek Campground - Crater Lake Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Kelsey M.

Der Lost Creek Campground ist viel kleiner, billiger und leiser als der andere Campingplatz im Crater Lake National Park, der Mazama Campground. Er ist ideal für Camper, die einen ruhigen Urlaub im Nationalpark suchen. Es ist in der Regel von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet.

Dies ist ein primitiver Campingplatz nur für Zelte mit 16 einzelnen Stellplätzen, der sich in einem Waldgebiet etwa 5 km vom Kraterrand entfernt befindet. Es gibt Toiletten, aber kein Trinkwasser oder andere Annehmlichkeiten, außer bärensichere Schließfächer und Picknicktische.

„Die Standorte sind durch niedrige Bürsten getrennt, die nicht zu viel Privatsphäre bieten, aber auch verhindern, dass sich der Campingplatz überfüllt fühlt. Es ist ein ruhiger Campingplatz, ungefähr 5 km von der Rim Road entfernt. Weitere 4 Meilen die Straße hinunter befinden sich die Pinnacles, supercoole Formationen, die beim Ausbruch des Vulkans vor 7.700 Jahren zurückgeblieben sind. “-Der Dyrt Camper Kelsey M.

6. Longs Peak Campground - Nationalpark Rocky Mountain

Bild vom Dyrt Camper Tessa M.

Der Longs Peak Campground, ein kleiner Campingplatz nur für Zelte südlich von Estes Park im Rocky Mountain National Park, ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen zum Gipfel des Longs Peak. Es gibt 26 Zeltplätze, die sich auf einer Höhe von 9.500 Fuß befinden. Dieser Campingplatz ist nur im Sommer geöffnet.

Als einfacher Campingplatz, der hauptsächlich von Wanderern und Rucksacktouristen genutzt wird, ist er viel weniger chaotisch und überfüllt als andere familienfreundlichere Campingplätze im Park.

"Der Campingplatz Longs Peak ist ein Campingplatz, auf dem nach dem Zufallsprinzip nachgefragt wird. Als wir Mitte der Woche im Juli hier übernachteten, hatten wir keine Probleme, einen Platz zu finden." Wir sind tatsächlich im nächsten Jahr zurückgekommen und haben an der gleichen Stelle campiert, weil wir es so sehr geliebt haben. Unglaubliche Aussicht auf den Longs Peak direkt von unserem Campingplatz aus. “-Der Dyrt Camper Kelly Z.

7. Indian Creek Campground - Yellowstone Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Michael J.

Der Indian Creek Campground ist von Anfang Juni bis Anfang September geöffnet und liegt etwa 13 km südlich der berühmten Mammoth Hot Springs des Yellowstone-Nationalparks. Es liegt am Fuße des Gallatin-Gebirges - die Aussicht auf den Electric Peak ist atemberaubend. Da es abseits der Straße liegt, bietet es ein ruhigeres Campingerlebnis, das als erstes kommt und zuerst serviert wird als die meisten anderen Yellowstone-Campingplätze.

Neben den Tresortoiletten gibt es hier nur wenige Annehmlichkeiten. In Mammoth Hot Springs finden Sie jedoch ein Restaurant, einen Gemischtwarenladen und weitere Dienstleistungen. Das nahe gelegene Gardner's Hole eignet sich ideal zum Wandern und zur Beobachtung von Wildtieren.

„Indian Creek ist wahrscheinlich mein Lieblingscampingplatz unter allen Yellowstone-Camps. Es fühlte sich abgeschiedener und viel weniger beschäftigt an als die im Park angebotenen. “-Der Dyrt Camper Jack L.

8. Hoh Campground - Olympischer Nationalpark

Bild von Der Dyrt Camper Kuo G.

Der Hoh Campground liegt inmitten der zauberhaftesten Umgebung des Olympic National Park an einem der feuchtesten Orte in Amerika. Die 12 Fuß des jährlichen Niederschlags im Hoh-Regenwald haben zu einer Umgebung geführt, die von hoch aufragenden Fichten-, Tannen- und Ahornbäumen geprägt ist. Riesige Farne bedecken den Waldboden, während dichtes Moos an Ästen hängt.

Der Hoh Campground liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Besucherzentrum Hoh Rain Forest und dem beliebten Hall of Mosses Trail entfernt. Es gibt 78 Zeltplätze (wer zuerst kommt, mahlt zuerst), Picknicktische, Trinkwasser, Toiletten und tierfeste Lebensmittelschränke. Bring eine Regenjacke mit.

„Auf dem Hoh Campground im Olympic National Park gibt es 78 Campingplätze, die sich tief im Regenwald an der Westseite des Parks befinden. Es gibt mehr Grüntöne als Namen, und das Moos, das überall wächst, gibt Ihnen das Gefühl, in einen Märchenwald eingetreten zu sein. “-Der Dyrt Camper Diane N.

9. Bowman Lake Campground - Glacier Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Dave E.

Dank seiner abgelegenen Lage und der spektakulären Aussicht gehört der Bowman Lake Campground im Glacier National Park zu den am besten bewerteten Campingplätzen des Landes. Es liegt in der Nähe des Ufers des Bowman Lake und verfügt über 46 Campingplätze. Die Ausstattung beschränkt sich auf Trinkwasser (nur im Sommer) und Tresortoiletten.

Der Feldweg zum Bowman Lake ist staubig und gelegentlich rau. Auszüge sind selten, während schmale Abschnitte es für Fahrzeuge und Anhänger ungeeignet machen, die länger als 21 Fuß sind. In der Umgebung sind zahlreiche Outdoor-Aktivitäten möglich, darunter Wandern, Angeln und Kanufahren. Bringen Sie im Sommer ein Mückenschutzmittel und / oder ein Kopfnetz mit.

„Dieser Campingplatz ist perfekt. Es wird hauptsächlich als Wandercamp genutzt, aber es gibt auch einige Auto-Camper, die sich dorthin wagen. Es ist ungefähr eine bis eineinhalb Autostunden von Apgar Village entfernt, da es mehrere Kilometer Schotter- / Schotterstraßen gibt, auf denen Sie manchmal langsam fahren müssen. Der Bowman Lake ist wunderschön und es gibt mehrere Wanderwege, die Sie zu einer atemberaubenden Aussicht auf den See und die umliegenden Berge führen. “-Der Dyrt Camper Dave E.

10. Chisos Basin Campground - Big Bend Nationalpark

Bild von The Dyrt Camper Dennis U.

Der ganzjährig geöffnete Chisos Basin Campground im Big Bend National Park befindet sich am Fuße abfallender Hügel, umgeben von hohen Bäumen und in der Nähe einiger der schönsten Wanderwege des Parks, wie dem Window Trail. Von den 60 Campingplätzen sind 34 Campingplätze, die je nach Verfügbarkeit vergeben werden.

Zu den Annehmlichkeiten zählen fließendes Wasser, Picknicktische, Spültoiletten, eine Abladestation und Grills. Wegen der kurvenreichen, engen Straße bis zum Campingplatz wird es nicht für lange Wohnmobile und Anhänger empfohlen. Dies ist ein sehr beliebter Campingplatz in Big Bend. Treffen Sie also frühzeitig ein, um einen Platz zu beanspruchen.

"Dies ist in einem Tal in Big Bend, in dessen Nähe sich unzählige Wanderwege befinden (einige gehen vom Campingplatz ab), und es liegt auch in der Nähe eines großartigen Besucherzentrums. Tolle Kinderprogramme dort und auf dem Campingplatz Amphitheater. Das wird die ganze Zeit ziemlich voll sein. ... Die Aussicht von allen Sehenswürdigkeiten ist atemberaubend, da es wunderschöne Felsklippen in alle Richtungen gibt. ”-Der Dyrt Camper Kim B.

  • Kalaloch Camping

Haben Sie einen Tipp, einen Vorschlag oder eine Korrektur für diesen Artikel? Teilen Sie uns dies unter [email protected] mit.

Lieben Sie Camping? Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei und nehmen Sie am Dyrt Facebook Campfire Platz!

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst

Zu den Campingplätzen für Last-Minute-Besucher zählen Camp 4 im Yosemite Valley, Tamarack Flat, White Wolf, Yosemite Creek, Porcupine Flat und Tuolumne Meadows nördlich des Tals und Bridalveil Creek südlich des Tals. In den meisten Fällen sind sowohl Zelte als auch Anhänger zulässig, und einige bieten nur begrenzten Platz für Wohnmobile. Der National Park Service verbietet oder rät Wohnmobile in Camp 4, Tamarack Flat und Yosemite Creek nachdrücklich ab. Zusätzlich zu diesen Campingplätzen betreiben Hogdon Meadow und Wawona zwischen Oktober und April ein First-Come-First-Served-System.

So bekommen Sie Ihren Campingplatz

Das NPS empfiehlt nachdrücklich, im Mai und Juni im Voraus zu reservieren, wenn es sehr schwierig ist, Campingplätze zu finden, die zuerst anreisen. Wenn Sie zwischen Juli und September reisen, kommen Sie werktags bis 12.00 Uhr und freitags und samstags am Vormittag auf Ihrem bevorzugten Campingplatz an. Die am schwierigsten zu erreichenden Campingplätze sind Camp 4 und Tuolumne Meadows. Laut NPS ist es viel einfacher, zwischen Oktober und April irgendwo im Park einen Campingplatz zu finden. Sie können die Nummer 209-372-0266 anrufen, um eine Aufzeichnung mit Informationen zur täglichen Verfügbarkeit von Campingplätzen anzuhören. Sobald Sie einen Platz erhalten haben, sind mehrtägige Reservierungen zulässig.

In der Nähe von Campingplätzen und Unterkünften

Wenn Sie sich keinen Platz in Yosemite sichern können, empfiehlt der National Park Service einige nahe gelegene Campingplätze und Unterkunftsmöglichkeiten, auf denen Sie möglicherweise untergebracht werden können. Yosemite Pines (yosemitepinesrv.com), 30 Minuten vom westlichen Eingang des Parks in Groveland entfernt, bietet Zelt- und Wohnmobilstellplätze sowie Hütten und Jurten. Das Yosemite Ridge Resort (yosemiteridge.com) befindet sich ebenfalls in Groveland, 19 km vom Parkeingang entfernt und bietet Campingplätze, Cottages und Hütten. Der High Sierra RV Park (highsierrarv.com) liegt am Fresno River in Oakhurst. Eine vollständigere Liste finden Sie unter yosemite.com/where-to-stay/camping-rv-listings/all.

Campingplatzordnung

Auf den Campingplätzen im Park gibt es eine Reihe von Vorschriften, die Sie einhalten müssen, oder Sie können Ihre Genehmigung widerrufen oder eine Geldstrafe erheben lassen. Vielleicht am wichtigsten ist, verwenden Sie ein Lebensmittelfach, um Ihre verderblichen Güter zu lagern. Wer sich nicht an diese Regel hält, hat auf seinem Campingplatz oft Bären gefunden. Lagerfeuer sind in der Regel jederzeit erlaubt, zwischen Mai und September kann man jedoch nur zwischen 17.00 Uhr ein Lagerfeuer anzünden. und 22 Uhr im Yosemite Valley. Haustiere an der Leine sind auf allen Campingplätzen mit Ausnahme von Camp 4 und Tamarack Flat gestattet. Ruhige Stunden sind zwischen 22.00 Uhr durchgesetzt. und 6 Uhr morgens

Über den Autor

Johnny Kampis, ein Veteran der Zeitungsindustrie, arbeitet seit 2005 als freier Autor. Seine Artikel wurden in verschiedenen Publikationen veröffentlicht, darunter "The New York Times", "Atlanta-Journal Constitution" und "San Francisco Chronicle". Derzeit ist er Redakteur des pokerbasierten "Rounder" -Magazins und Autor der Fußballzeitschrift "Crimson" in Alabama.

Pin
+1
Send
Share
Send

Sehen Sie sich das Video an: visite guidée du Forum de Nivillac (April 2020).