SÜDAMERIKA

Benötige ich ein Visum für Venezuela?

Pin
+1
Send
Share
Send

Russen können Venezuela alle sechs Monate für 90 Tage ohne Visum für touristische Zwecke besuchen, während die Anzahl der erlaubten Einreisen in das Land unbegrenzt ist. Der Reisepass muss nach Beendigung der Reise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Reisende nach Venezuela mit Überweisungen nach Europa oder in die USA benötigen ein Transitvisum.

Dokumente für den Grenzübertritt erforderlich

  • Ein ausländischer Reisepass eines Bürgers der Russischen Föderation ist ab dem Datum der Einreise mindestens 6 Monate gültig.
  • Rückflüge.
  • Gelbfieber-Impfpass ist optional. Sowohl das russische Konsulat als auch Vertreter des Gastlandes empfehlen diesen Impfstoff, insbesondere wenn Sie vorhaben, in den Amazonas zu reisen.

Grenzübertritt mit Kindern

  • Ein ausländischer Reisepass eines Bürgers der Russischen Föderation ist ab dem Datum der Einreise mindestens 6 Monate gültig.
  • Wenn das Kind mit einem Elternteil reist, ist eine beglaubigte Vollmacht des anderen erforderlich.
  • Zustimmung beider Elternteile, wenn ein minderjähriges Kind von Dritten begleitet wird.

Visumfreie Einreise für Staatsangehörige anderer Länder

Venezuela ohne Visum steht Bürgern aus mehr als fünfzig Ländern offen, darunter die Europäische Union, Venezuelas Nachbarn auf dem südamerikanischen Kontinent, Bürger Südafrikas, Japans und andere. Alle dürfen sich bis zu 90 Tage im Land aufhalten. Eine vollständige Liste der Länder, deren Bürger visumfrei einreisen dürfen, ist auf der Website der venezolanischen Botschaft zu finden.

Was die GUS-Staaten betrifft, so können bislang nur Russen und Weißrussen ohne Visum Venezuela besuchen. Der Rest muss ein mehrfaches Touristenvisum beantragen, das für ein Jahr ausgestellt wird und einen Aufenthalt von insgesamt 90 Tagen in Venezuela ermöglicht.

Visa nach Venezuela für Staatsbürger anderer Länder

Die Beantragung eines Visums für Venezuela ist mühsam, da Bürger der Ukraine, Armeniens, Abchasiens und Südossetiens das Konsulat in Moskau besuchen müssen.

Die Bürger Kirgisistans, Usbekistans, Kasachstans, Turkmenistans, Aserbaidschans und Tadschikistans müssen sich an die venezolanische Mission im Iran, die Moldauer in Rumänien wenden. Dies wurde auf der Website der venezolanischen Botschaft gemeldet.

Flüge nach Venezuela

Die günstigsten Flüge nach Caracas finden Sie bei der Suche nach Avianiti.
Die Suche vergleicht die Preise aller Fluggesellschaften und bietet bequeme Verbindungen und Transfers.

Für Russen gilt eine visumfreie Regelung für 90 Tage ab dem Zeitpunkt der Einreise in das Land. Sie können dieses Recht nutzen, wenn der Zweck der Reise Tourismus, Transit, Besuch von Verwandten, Geschäftsverhandlungen ist. Wenn Sie länger als 3 Monate im Land bleiben oder es zum Zwecke der Beschäftigung besuchen müssen, müssen Sie sich zunächst an das Konsulat von Venezuela wenden, um ein Visum zu erhalten.

Welche Unterlagen benötige ich für ein Visum nach Venezuela?

Für die visumfreie Einreise an der Grenze muss der Tourist folgende Dokumente vorlegen:

  • Reisepass
  • abgeschlossene Migrationskarte,
  • Hin- und Rückflugtickets mit festen Daten,
  • Bestätigung der Verfügbarkeit der für die Reise erforderlichen Finanzmittel.

Um ein Visum beim Konsulat zu beantragen, müssen Sie das folgende Paket von Dokumenten sammeln:

  • gültiger Reisepass
  • ausgefülltes Bewerbungsformular
  • 2 fotos
  • Fotokopien aller ausgefüllten Seiten des internen Reisepasses (Geburtsurkunde für Minderjährige),
  • Bescheinigungen vom Arbeitsort (Bescheinigung über die Eintragung des Unternehmens, Rentenbescheinigung, Bescheinigungen vom Studienort),
  • Dokumente, die die finanzielle Lebensfähigkeit bestätigen,
  • Unterlagen, die den Zweck der Reise belegen,
  • Hin- und Rückfahrt Kopien von Tickets.

Venezuela offizielle Visumantragszentren

Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela in der Russischen Föderation

127051, Moskau, Bolshoi Karetny per, 13

Bürger Russlands und der GUS, die für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen nach Venezuela einreisen möchten, um dort Tourismus zu betreiben, Freunde und Verwandte zu besuchen, Geschäftsverhandlungen zu führen (mit Ausnahme von Fällen, in denen in Venezuela ein Gewinn erzielt oder eine Beschäftigung gefunden werden soll), ist ein Transitvisum nicht erforderlich. Wenn Sie einen längeren Aufenthalt oder eine Reise zum Zweck der Beschäftigung oder des Erwerbs direkt in Venezuela planen, müssen Sie bei der venezolanischen Botschaft in Moskau im Voraus ein Visum beantragen.

Beim Überqueren der Grenze müssen Sie folgende Dokumente vorlegen:

  • einen Reisepass, der zum Zeitpunkt der Einreise mindestens 6 Monate gültig ist,
  • Rückflüge mit festem Abflugdatum oder Tickets in ein Drittland,
  • eine ausgefüllte Migrationskarte ("Tarjeta de Ingreso" FORMA DEX 1), die im Flugzeug oder direkt am Grenzübergang ausgestellt wird,
  • Nachweise über die finanzielle Unterstützung der Reise (Zahlungsbestätigung für ein Hotelzimmer oder eine Bankkarte oder Reiseschecks oder Bargeld).

Visumantrag beim Konsulat

Um ein Visum zu beantragen, müssen Sie der Konsularabteilung der venezolanischen Botschaft in Moskau die folgenden Dokumente vorlegen:

  • Reisepass gültig für mindestens 6 Monate zum Zeitpunkt der Beantragung eines Visums. Der Reisepass muss mindestens zwei freie Seiten zum Aufkleben eines Visums haben.
  • Antragsformular in Englisch oder Spanisch ausgefüllt und vom Antragsteller persönlich unterschrieben. Der Fragebogen sollte am Computer oder von Hand in Druckbuchstaben ausgefüllt werden.
  • eine Kopie der ersten Seite des Reisepasses mit den Daten des Antragstellers,
  • 2 Farbfotos im Format 3x4 cm auf weißem Hintergrund, die frühestens sechs Monate vor dem Zeitpunkt der Beantragung eines Visums angefertigt wurden. Ein Foto muss auf das Antragsformular geklebt werden, das zweite - in den Reisepass,
  • Kopien aller ausgefüllten Seiten des internen Reisepasses,
  • das Original der Beschäftigungsbescheinigung auf dem Briefkopf des Unternehmens mit Angabe der Position, des Gehalts, der Betriebszugehörigkeit und einer Kopie der Registrierungsbescheinigung des Unternehmens,
  • Studenten und Schüler - eine Bescheinigung vom Studienort,
  • für Minderjährige - eine Kopie der Geburtsurkunde (auch mit internem Reisepass),
  • Nachweis des finanziellen Wohlergehens - ein aktueller Kontoauszug mit Datum der Kontoeröffnung, Saldo und Kontonummer,
  • Kopien von Dokumenten, aus denen hervorgeht, dass der Antragsteller unbewegliches oder gewerbliches Eigentum besitzt (eine Kopie ist per Fax an die Konsularabteilung zu senden: (495) 956-6108),
  • Bestätigung der Hotelreservierung (Original oder Fax) mit dem Siegel und der Unterschrift der verantwortlichen Person oder einer Einladung des Reisebüros Venezuelas, deren Kopie die empfangende Partei per Fax an die Konsularabteilung senden muss: (495) 956-6108,
  • eine Einladung von einer Privatperson oder Organisation. Die Einladung sollte vorsehen, dass die einladende Partei alle Kosten der Reise, die finanzielle Sicherheit sowie die Kosten für das Verlassen der eingeladenen Person aus dem Land trägt. Die Einladung muss folgende Angaben enthalten:
    - Nachname, Vorname, Anschrift und Passnummer (Personalausweis) der einladenden Person oder Anschrift und Angaben zum einladenden Unternehmen;
    - Nachname, Vorname, Anschrift und Passnummer des eingeladenen Teilnehmers,
    - die Reisezeit und den Aufenthaltsort des Antragstellers während seines Aufenthalts in Venezuela;
    - Kopie des Personalausweises des Einladenden. Die empfangende Partei muss eine Kopie der Einladung per Fax an die Konsularabteilung senden: (495) 956-6108,
  • Für den Fall, dass die Person, die das Visum beantragt, der Inhaber des Unternehmens ist, muss ein Auszug aus dem Handelsregister oder ein gleichwertiges Dokument vorgelegt werden.
  • für Geschäftsleute - eine Einzahlungsmitteilung in Höhe von 60,00 USD (entspricht dem Wechselkurs am Tag des Kaufs in Rubel). Ein Hinterlegungsformular wird von der Konsularabteilung ausgestellt, nachdem alle erforderlichen Dokumente überprüft wurden.
  • Original und Kopie des Hin- und Rückflugtickets oder Bestätigung der Buchung des Hin- und Rückflugtickets. Die Reservierung muss das Datum und die Uhrzeit des Abflugs und der Rückreise, die Flugnummern und den Namen der Fluggesellschaft enthalten.

Übergabe der Kontrolle am Eingang des Landes

Die Passkontrolle wird bei der Ankunft durchgeführt. Dies erfordert die Anwesenheit von:

  1. Ein gültiger Reisepass für sechs Monate oder länger.
  2. Migrationskarte an Bord eines Flugzeugs erhalten.
  3. Rückfahrkarte mit Abreisedatum.
  4. Während einer Transitreise - ein Ticket in ein Drittland.
  5. Finanzdokumente zur Bestätigung des verfügbaren Bargeldes.

Dies ist eine vollständige Liste der erforderlichen Dokumente, in denen häufig nicht einmal die Rückfahrkarten eingesehen werden.

Benötigen russische Staatsbürger ein Visum für Venezuela?

Im Jahr 2019 benötigt ein russischer Staatsbürger ein Visum für die Einreise nach Venezuela:

  • wenn der geplante Aufenthalt der Touristen 90 Tage überschreitet,
  • wenn der Zweck des Besuchs Geschäftskontakte sind, Abschluss von Verträgen,
  • wenn ein Bürger eine Arbeit in Venezuela finden möchte.

Für Touristen ist kein Visum erforderlich. Die maximale Aufenthaltsdauer von Bürgern der Russischen Föderation ohne Erlaubnis darf jedoch 90 Tage nicht überschreiten. Während ihres Aufenthalts in Venezuela ist es Touristen untersagt, offizielle Dokumente zu unterschreiben.

Ohne Visum können Touristen das Land besuchen, um eine sportliche oder kulturelle Veranstaltung anzusehen, Verwandte und Freunde zu besuchen oder Verhandlungen zu führen. Sie können keine Verträge und Vereinbarungen abschließen.

Wenn Venezuela nicht das Ziel eines Reisenden ist, sondern von einer Transitlinie durchquert wird, müssen die Tickets dem Zielort vorgelegt werden.

Visumantrag für Venezuela

Wenn Sie eine längere Reise planen, müssen Sie ein Visum beantragen. Sie sind:

  1. Tourist.
  2. Geschäft, mit einer maximalen Laufzeit von 1 Jahr.
  3. Gast ausgestellt für 365 Tage.
  4. Student - gültig für bis zu einem Jahr.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Möglichkeiten, nach Venezuela auszuwandern und die Staatsbürgerschaft zu erhalten

Die Auswanderung nach Venezuela ist für die Russen aufgrund der sanften Einwanderungsgesetze kein so schwieriges Ereignis.

Es ist lediglich erforderlich, die festgelegten Regeln einzuhalten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Staatsbürger dieses Landes zu werden:

  1. Auf Einladung eines Unternehmens in Venezuela ein Arbeitsvisum ausgestellt. Eine solche Erlaubnis verleiht einen Status, der als "transseunte" bezeichnet wird und mit dem Sie später einen ständigen Wohnsitz und dann die Staatsbürgerschaft erhalten können. Stellen Sie sicher, dass Sie 3 Jahre in diesem Land leben. Die Verweigerung der Staatsbürgerschaft kann beantragt werden, wenn während des Lebens in Venezuela Verstöße gegen das Gesetz vorlagen. Diese Methode wird von den meisten Russen gewählt.
  2. Wenn eine Person herausragende Fähigkeiten besitzt oder bereits Berühmtheit in den Bereichen Malerei, Musik, Wissenschaft, Ingenieurwesen und anderen Aktivitäten erlangt hat, können Sie die venezolanische Staatsbürgerschaft im Rahmen eines speziellen Programms beantragen.

Beispiel für einen venezolanischen Bürgerpass

Somit haben diejenigen, die die Staatsbürgerschaft dieses Landes erwerben möchten, immer eine Wahl, die nur die Person treffen muss.

Veranstaltungsort Venezuela

Die Bolivarische Republik Venezuela ist der vollständige Name des Landes. Wo liegt Venezuela? Sein Standort ist der Norden Südamerikas. Venezuela auf der Weltkarte liegt an der Grenze zu Kolumbien, Guyana und Brasilien, gespült vom Atlantik und dem Meer der Karibik.

Detaillierte Karte von Venezuela mit den umliegenden Staaten

Äquatoriale Luftmassen im Sommer und trockene Winde im Winter machen dieses Land angenehm zum Leben.

Aufgrund dieser klimatischen Bedingungen hat Venezuela eine sehr reiche Vegetation und Tierwelt. Es ist die älteste Reliktzone, in der Sie einen Puma, Jaguar, Ozelot, Otter, Nutria, Stachelschwein und viele andere Tiere sowie verschiedene Vögel sehen können.

Essen und das Nötigste

Das erste Anliegen einer Person, die in ein fremdes Land gekommen ist, ist der Kauf von Lebensmitteln und notwendigen Dingen für das Leben.

Lebensmittelmarkt in Venezuela

In Venezuela werden für eine dreiköpfige Familie kostengünstige und qualitativ hochwertige Produkte - etwa 200 Dollar pro Monat - benötigt.

Immobilien

Das Mieten einer 1-Zimmer-Stadtwohnung kostet durchschnittlich 150 USD pro Monat.

Wenn es möglich ist, Wohnraum zu kaufen, kostet dieselbe Wohnung 30.000 bis 40.000 USD, aber alles hängt vom Standort ab.

In der Provinz wird die gleiche Immobilie dreimal billiger sein.

Bezahlung von Strom, Müll, Internet und Telefon

Die Strom- und Müllabfuhr ist ein separater Artikel, für den etwa 20 US-Dollar im Monat ausgegeben werden.

Ein Beispiel für eine Stromrechnung in Venezuela

Ein Anruf vom Festnetz erfordert nicht viel Geld, aber die mobile Kommunikation ist teuer. Sonderzentren sind in Venezuela sehr beliebt. Sie haben alle Einzelhandels- oder Handelsgeschäfte, insbesondere im touristischen Bereich. Sie bieten erschwingliche Internet-, Fax- und Scannerdienste und tätigen notwendige Anrufe in ein anderes Land.

Die genauen Lebenshaltungskosten in Venezuela sind schwer zu bestimmen, da jeder unterschiedliche Bedürfnisse und Möglichkeiten hat. Aber mit einem vernünftigen Ansatz, ohne Schnickschnack, für ein qualitativ hochwertiges Leben in diesem Land für einen Monat, werden 600 Dollar ausreichen.

Vor- und Nachteile des Lebens in Venezuela

Die Profis können berücksichtigt werden:

  1. Loyalität des Steuersystems gegenüber Geschäftsleuten.
  2. Niedrige Lebenshaltungskosten.
  3. Angenehme klimatische Bedingungen.
  4. Günstige Immobilien.

Privathäuser in Venezuela

Die Nachteile umfassen:

  1. Niedriger Lebensstandard der lokalen Bevölkerung.
  2. Gefährliche Kriminalitätssituation.
  3. Häufige Probleme mit Strom, einschließlich der Hauptstadt.
  4. Das Vorhandensein von tropischen Regenzeit.
  5. Bürokratie, die die Auswanderungsprozesse in das Land behindert.
  6. Teure medizinische Versorgung und Mangel an kostenlosen Einrichtungen.
  7. Instabilität der wirtschaftlichen Situation im Land.

Das Leben der lokalen Bevölkerung in Venezuela kann nicht als exzellent bezeichnet werden. Für Ausländer, die nach Venezuela kamen, um dort zu arbeiten und zu leben, ist die Situation anders. Da die Einnahmen höher sind, können Sie sich dementsprechend viel leisten.

Dreh einer berühmten TV-Show in Venezuela.

Und Ausländer kommen in der Regel mit einem gewissen Geldbetrag hierher, für den man bis zum ersten Gehaltsscheck bequem in Venezuela leben kann. Und die wirtschaftliche Situation ist zuversichtlich, was uns erlaubt, den Verlust von Arbeit oder Wohnraum nicht zu fürchten. In Venezuela kann man immer das eine und das andere finden, während man die umliegenden Schönheiten genießt und saubere Luft atmet, die nicht durch Industrieemissionen verschmutzt ist.

Visumfreies Regime - Hauptbedingungen und -regeln

Die Bedingungen für ein visumfreies Regime bei Reisen in die Russische Föderation sind in vielen Ländern Lateinamerikas ähnlich. Sie benötigen keine Einladungen und zusätzliche Papiere. Beachten Sie jedoch, dass die Grenzschutzbeamten Ihnen möglicherweise die Einreise verweigern, wenn Sie die Kontrolle passieren. Die Gründe sind der Verdacht auf terroristische Aktivitäten sowie eine Verletzung des Zwecks der Reise.

Ohne Visum gelten folgende Bedingungen für eine Reise in die Russische Föderation:

die Aufenthaltsdauer kann bis zu 90 Tagen betragen, dann muss man abreisen,

von 180 Tagen können Sie insgesamt 90 Tage in Russland verbringen,

keine Verträge, Verträge während einer solchen Reise werden nicht unterzeichnet,

Sie sollten einen bestimmten Betrag haben, der der Aufenthaltsdauer entspricht,

es ist angebracht, ein Hotel zu buchen oder eine Unterkunft zu mieten, Kopien von Dokumenten mitzunehmen,

Wenn Sie die Migrationsregeln verletzen, werden Sie in Übereinstimmung mit dem Gesetz bestraft.


Sie können in das Land einreisen, ohne ein Visum für Touristen oder Verwandte zu beantragen. Ein Ausflug zur Arbeitssuche kann bei schwerwiegenden Verstößen gegen das Regime mit Bußgeldern und anschließender Abschiebung geahndet werden. Konsultieren Sie am besten Spezialisten, bevor Sie eine Reise unternehmen.

Geschäftsvisum für Venezolaner - wie kommt man dahin?

Angesichts der Möglichkeit eines visumfreien Aufenthalts für 90 Tage sind verschiedene Arten von Visa bei venezolanischen Staatsbürgern weniger beliebt.Wenn Sie jedoch auf Reisen sind, um einen Vertrag abzuschließen, Partner zu finden, an Geschäftsveranstaltungen teilzunehmen oder ein Unternehmen auf dem Territorium der Russischen Föderation zu eröffnen, sollten Sie die erforderlichen Dokumente vorab ausstellen.

Der einfachste Weg, ein Geschäftsvisum zu öffnen, besteht in solchen Schritten.

Kontaktieren Sie das Visa Support Center und beantragen Sie eine Einladung.

Erhalten Sie eine Einladung, bringen Sie sie zusammen mit Ihrem Reisepass zur Konsularabteilung der Botschaft.

Bezahlen Sie die Konsulargebühr und fügen Sie die Quittung dem Paket mit den eingereichten Dokumenten bei.

Warten Sie auf die Entscheidung des Konsulats, kommen Sie zum vereinbarten Zeitpunkt für ein Visum.

Begeben Sie sich auf eine Reise und beachten Sie dabei die Regeln und Einschränkungen der Geschäftsreise.


Wenn Sie eine Geschäftseinladung über eine Partnerfirma in Russland ausstellen, müssen Sie viel mehr Zeit für bürokratische Angelegenheiten aufwenden. Die Wahrscheinlichkeit, eine Ablehnung zu erhalten, steigt, was später zu Problemen bei der Erteilung eines russischen Visums und sogar bei der visumfreien Einreise führen kann.

Arbeit in der Russischen Föderation für venezolanische Staatsbürger

Wenn ein russisches Unternehmen an der Beschäftigung eines venezolanischen Bürgers interessiert ist, reicht es aus, eine Einladung über die Gebietskörperschaften der FMS oder über das russische Außenministerium zu erteilen. In jedem Fall gibt es seine eigenen Nuancen und Schwierigkeiten, wodurch sich die Frist für die Erteilung einer Arbeitserlaubnis erhöhen kann. Bei ordnungsgemäßer Sammlung von Dokumenten sind Fehler und Verzögerungen unwahrscheinlich.

Wo kann ich mich bei der Beantragung von Visa beraten und unterstützen lassen?

Für Bürger Venezuelas stehen die Dienste des Visardo Visa Support Center zur Verfügung. Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit der Lösung von Migrationsproblemen. Wir erteilen jede Art von Einladung, beraten Sie über ein visumfreies Regime, dessen Bedingungen. Experten bereiten auch Dokumente für ein Visum unter schwierigen Bedingungen vor, wenn ein Ausländer bereits mehrere Ablehnungen erhalten hat. In diesem Fall erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine positive Entscheidung der Konsularabteilung erheblich. Rufen Sie uns bei allen Fragen an und lassen Sie sich jetzt beraten.

Unser Zentrum "Visardo" ist ein Team von echten Fachleuten auf ihrem Gebiet, das seit mehr als 8 Jahren den internationalen Tourismus in Russland sowie die geschäftliche Zusammenarbeit mit ausländischen Unternehmen entwickelt. Weitere Details

Nachrichten

Sehr geehrte Kunden und Partner! Ab 08/12/2019 beziehen wir ein neues Büro in der U-Bahn-Station Kurskaya Koltsevaya / Chkalovskaya in der Adresse: Melnitsky Lane, Haus 1, 4. Etage, Büro Nr. 424, im Melnitsky Business Center (siehe Lageplan).

Beachten Sie die nächsten gesetzlichen Feiertage, an denen unser Büro nicht arbeitet: April-Mai: 27.04.2008 - verkürzter Arbeitstag von 09:00 bis 17:00 Uhr 28.04.2008 - verkürzter Arbeitstag von 10:00 bis 15:00 Uhr: 00 29/04/2018 - 02/04/2018 - Feiertage 05/03/2018 - Arbeitstag von 09:00 bis 18:00 05/04/2018 - verkürzter Arbeitstag von 09:00 bis 17:00 05/05/2018 ...

Sehr geehrte Kunden und Partner! In Erwartung der kommenden Frühjahrs- und Sommersaison, ab dem 9. April 2018, wird unser Büro auf einen neuen Arbeitsplan umgestellt: von 09:00 bis 18:00 Uhr (Fr-Do) und von Freitag bis 17:00 Uhr sind Samstag und Sonntag arbeitsfreie Tage. Dieser Zeitplan bleibt bis einschließlich Ende Herbst bestehen.

Alle Ausländer, die vom 1. Juni 2017 bis zum 12. Juli 2017 nach Russland und speziell in die Städte Moskau, St. Petersburg, Kasan und Sotschi kommen, müssen unabhängig von der Art des Visums (privat, touristisch, geschäftlich oder beruflich) migrieren Abrechnung innerhalb von 1 Tag oder am nächsten Werktag nach Anreise! 17. Mai 2017 - V.V. Putin unterzeichnet Dekret Nr. 202 über die Einführung von ...

Sehr geehrte Kunden, beachten Sie den Zeitplan unseres Büros im Dezember 2016 und Januar 2017: 29.12.2016 - ganztägig - von 10:00 bis 20:00 Uhr! 30.12.2016 - ein freier Tag! 31.12.2016 - ein freier Tag! 01/01/2017 - 01/08/2017 - arbeitsfreie Tage 01/09/2017 - Vollzeit - von 10:00 bis 19:00 Uhr

Die wichtigsten Arten von Visa

Die Art des ausgestellten Visums hängt vom Zweck der Reise nach Venezuela ab. Im Jahr 2019 kann eine der folgenden Arten von Visa für Russen ausgestellt werden:

  • Tourist
  • Geschäft
  • Student
  • arbeiten
  • langfristig.

Die Gültigkeitsdauer eines Visums kann 6 Monate bis 1 Jahr betragen. Wenn die Gültigkeitsdauer abläuft, kann der Reisende sie ablegen, ohne das Land zu verlassen. Die Frist für die Verlängerung darf jedoch die Gültigkeitsdauer der ursprünglichen Genehmigung nicht überschreiten.

Tourist

Ein Touristenvisum ist erforderlich, wenn ein Bürger möchte:

  • Verwandte besuchen
  • an Sport- und Kulturveranstaltungen teilnehmen,
  • Machen Sie sich mit den Besonderheiten des Landes vertraut.

Darauf können Sie das Land unbegrenzt oft besuchen. Die Gesamtverweilzeit sollte 90 Tage nicht überschreiten.

Geschäft

Für folgende Staatsbürger, die Venezuela besuchen, ist ein Geschäftsvisum erforderlich, um berufliche Tätigkeiten ausüben zu können:

  • Mitarbeiter des Unternehmens
  • Kaufleute
  • Vertreter von Organisationen.

Neben einer Gewerbegenehmigung werden Investitions-, Mieter- und Gewerbetreibende zur Verfügung gestellt. Daher muss ein Bürger klären, welche Option er benötigt.

Das Dokument wird für einen Zeitraum von 1 Jahr ausgestellt. Innerhalb von 365 Tagen im Land können nicht mehr als 180 Tage sein.

Student

Ein Studentenvisum wird für Bürger ausgestellt, die eine Bildungseinrichtung auf dem Staatsgebiet betreten haben. Und auch für Personen, die nach der Ausbildung ein Berufspraktikum absolvieren.

Die Option eignet sich für die Hochschul- und Weiterbildung.

Das Dokument wird für 1 Jahr erstellt. Es ermöglicht Ihnen, das Land unbegrenzt oft zu besuchen. Die Aufenthaltsdauer in Venezuela ist unbegrenzt.

Arbeiten

Für alle Bürger der Russischen Föderation, die nach Venezuela reisen, um berufliche Tätigkeiten auszuüben, ist eine Arbeitserlaubnis erforderlich. Die Ausnahme bilden Personen, die in das Land reisen, um bei der Hausarbeit in konsularischen Vertretungen mitzuwirken. Sie benötigen eine spezielle Erlaubnis (für Hausaufgaben).

Ein Arbeitsvisum wird für den im Arbeitsvertrag festgelegten Zeitraum ausgestellt. Wenn ein Bürger mit seiner Familie reist, ist eine Familienerlaubnis erforderlich.

Langfristig

Langfristig gilt als Erlaubnis für Bürger, die länger als 3 Monate im Land bleiben möchten. Der maximale Aufenthalt beträgt 12 Monate.

Während der Aufenthaltsdauer im Land kann das Visum um ein weiteres Jahr verlängert werden. Danach muss der Reisende das Land verlassen. Andernfalls wird er ohne Rückgaberecht abgeschoben. Zur Verlängerung müssen Sie einen Antrag beim venezolanischen Innenministerium stellen.

Welche Unterlagen werden für die Registrierung benötigt?

Bei der Beantragung einer Einreisegenehmigung müssen Sie die folgende Liste von Dokumenten vorbereiten:

  • interner Reisepass der Russischen Föderation,
  • ausländischer Reisepass (mindestens 6 Monate gültig),
  • Antragsformular des Antragstellers (ausgefüllt in Russisch, Englisch, Spanisch),
  • fotos 3x4,
  • Kopie der ersten Seite des Reisepasses,
  • Kontoauszug (Bestätigung des festgestellten Betrags), Bargeld oder Bankkarte,
  • Kopie der ersten Seite eines Reisepasses, Familienstand und ständige Registrierung des Antragstellers,
  • Unterlagen zur Bestätigung der Verfügbarkeit von Immobilien (Auszug aus der USRN, Titelunterlagen),
  • Bescheinigung vom Arbeitsort.

Beim Ausfüllen des Fragebogens muss der Zweck des Besuchs angegeben werden. Zusätzlich zu allgemeinen Informationen können Botschaftsspezialisten zusätzliche Informationen anfordern (abhängig von der Art des erforderlichen Visums):

  1. Für den Touristen müssen Sie eine Einladung von Freunden einreichen (falls verfügbar). Zusätzlich können Hin- und Rückflugtickets erforderlich sein (mit Reservierungsbestätigung für den Abflug in die entgegengesetzte Richtung und genauen Daten).
  2. Für einen Studenten sind Informationen über die Einschreibung des Studenten in eine Bildungseinrichtung erforderlich.
  3. Für ein Unternehmen benötigen Sie eine Einladung des Gastgebers, einen Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit zum Zeitpunkt der Ausstellung der Genehmigung (für 3 Monate), Informationen zur Registrierung beim IFTS und einen Auszug aus dem Handelsregister.
  4. Für den Arbeitnehmer sind Angaben zum Fehlen eines Strafregisters, einer Arbeitserlaubnis oder eines Dokuments der Generaldirektion für Ausländer erforderlich.

Wichtig! Alle erforderlichen Kopien müssen notariell beglaubigt sein. Ausländische Dokumente müssen ins Russische übersetzt und beglaubigt werden.

Kosten und Anmeldebedingungen

Die Kosten für eine Einreisegenehmigung hängen von den staatlichen Abgaben ab. Es unterscheidet sich von der Anzahl der Reisen in das Land. Die Mindestkosten betragen 30 US-Dollar, die marginale 60.

Die Bezahlung erfolgt über die Bankfiliale. Eine Zahlungsbestätigung wird vom Konsulat ausgestellt.

Wie beantrage ich ein Visum für ein Kind?

Überlegen Sie, ob Sie ein Visum für die Einreise von Russen mit Kindern nach Venezuela benötigen.

Der Elternteil muss eine notariell beglaubigte Erlaubnis ausstellen, um die venezolanische Grenze zu betreten. Das Gesetz sieht nicht die Notwendigkeit vor, die Zustimmung des zweiten Elternteils einzuholen, um die Russische Föderation zu verlassen. Es muss jedoch im Voraus festgestellt werden, ob das Verbot verhängt wird.

Um ein Kindervisum zu beantragen, benötigen Sie:

  • Geburtsurkunde eines Kindes
  • Reisepass der Eltern
  • Reisepass der Eltern
  • Kinderpass
  • Reisepass eines Kindes über 14 Jahren,
  • notariell beglaubigte Erlaubnis der Mutter oder des Vaters (wenn der Minderjährige mit nur einem der Eltern die Grenze überschreitet),
  • notarielle Zustimmung von zwei Elternteilen (wenn das Kind mit Dritten reist).

Wer kann bestritten werden

Im Jahr 2019 kann die Beantragung eines Visums für Venezuela in folgenden Fällen abgelehnt werden:

  • ein unvollständiges Paket von Dokumenten wurde eingereicht,
  • Das Formular ist falsch ausgefüllt
  • ein Bürger hat ein Verbot, die Russische Föderation zu verlassen,
  • Verletzung des Reisezwecks,
  • Terrorismusverdacht
  • Verletzung des Migrationsgesetzes bei einer früheren Reise.

Für Bürger, die beabsichtigen, Arbeitstätigkeiten auszuführen, ist eine besondere Erlaubnis für die Einreise nach Venezuela erforderlich. Reisende und Touristen können das Land ohne zusätzliches Training für bis zu 90 Tage besuchen.

Pin
+1
Send
Share
Send