KUBA

Wie viel Geld brauchen Sie, um nach Kuba zu reisen?

Pin
+1
Send
Share
Send

Es gibt zwei Arten von Landeswährung auf der Insel. Touristen verwenden CUC - Cookies oder, wie die Kubaner selbst sagen, Si-u-Si. Dies sind konvertierbare Pesos, die für Unterkunft, Touren, Restaurants, Transport und Einkäufe bezahlen. Auf Banknoten sind die Sehenswürdigkeiten des Landes gemalt. Die Rate der Cookies hängt vom Dollar ab und ändert sich praktisch nicht: 1 CUC = 1 USD.

Es gibt ein Vertriebssystem im Land, das sie Ausländern nicht zeigen wollen. Kubaner werden in der Landeswährung CUP - Peso National bezahlt. Auf dem Geld sind Porträts der Führer des Landes abgebildet. CUP wird für Zahlungen für in Kuba hergestellte Waren, Spezialfahrzeuge und einige Dienstleistungen benötigt. Für 1 CUC 25 CUP geben.

Tipp. Halten Sie nicht nur Kekse bereit, sondern auch Pesos. Wenn Sie sich außerhalb der touristischen Gebiete Kubas entspannen, sparen Sie bei CUP Service, Essen und Trinkgelder.

Wie viel kostet ein Ticket nach Kuba im Jahr 2020

Was sind die Preise für Reisen nach Kuba im Jahr 2020? Aufgrund des teuren Fluges ist Liberty Island nicht das preiswerteste Reiseland. Hohe Preise werden jedoch durch karibische Exotik, visumfreie Einreise für die Bewohner Russlands, gute Strände und eine einzigartige Umgebung ausgeglichen.

In der Hochsaison, die von November bis April dauert, kostet ein Urlaub in Kuba für zwei Tage ab Moskau 130 Tausend Rubel. Der Preis beinhaltet Flug und Unterkunft in einem 2 * Hotel. Eine Reise mit Unterkunft in einem 3 * Hotel kostet ab 137 Tausend Rubel, in einem 4 * Hotel - ab 139 Tausend Rubel und in einem 5 * Hotel - ab 152 Tausend Rubel. Für einen Urlaub in Kuba "All-Inclusive" Bei einem Flug im Jahr 2020 müssen Sie ab 134 Tausend Rubel bezahlen.

Heiße Touren Schauen Sie sich die Dienstleistungen von Level.Travel und Travelat an - sie finden die besten Angebote unter den verschiedenen Reiseveranstaltern. Möchten Sie sparen? Erfahren Sie unsere 7 Regeln für den Online-Kauf von Touren.

Hotel preise

Suche nach Hotels mit Rabatten bei Skyscanner Hotels. Hier sind die wichtigsten Regeln für die Suche nach Hotels.

Der Preis für eine Reise nach Kuba hängt weitgehend von den Kosten des Hotels ab. In verschiedenen Teilen der Insel findet man teure und billige Wohnungen.

Die Kosten für ein Standard-Doppelzimmer in der Hochsaison in beliebten Ferienorten in $:

GästehausHotel 2 *Hotel 3 *Hotel 4 *Hotel 5 *
Havanna25606570170
Varadero306070120300
Cayo Coco---170220
Cayo Santa Maria----200
Cayo Largo505570--
Resorts in der Provinz Holguin25-75-230

Ticketpreise

Wo kann man günstige Tickets finden? Verwenden Sie die Suchmaschinen Aviasales und Skyscanner - sie vergleichen die Preise aller Fluggesellschaften. Erfahren Sie die Geheimnisse der Suche nach günstigen Flügen.

Wie viel kostet es, nach Kuba zu fliegen? Das billigste ist aus Moskau. In der Hochsaison Hin- und Rückflüge nach Havanna man kostet 33 Tausend Rubel (mit einer Überweisung). Zum Beispiel befördert Turkish Airlines Touristen mit einem Zwischenstopp in Istanbul. Direktflüge kosten ab 56 Tausend Rubel.

Flug nach Varadero mit Überweisungen kostet 47 Tausend Rubel, und ohne Überweisungen - von 67 Tausend Rubel.

Nützliche Auswahl:

Lebensmittelpreise in Kuba im Jahr 2020

Die durchschnittliche Rechnung für zwei Personen in einem preisgünstigen Restaurant oder Café beträgt 20 CUC. In billigen Restaurants kann man für 10-15 CUC essen, das gleiche Geld für das Set bei McDonald's.

Essen und Trinken in Kuba sind viel teurer als in den beliebten Ferienorten Südostasiens:

Einige Touristen, um Geld zu sparen, während Sie in Kuba entspannen, mieten ein Haus mit Küchenbereich und ziehen es vor, es selbst zu kochen. Produktpreise in lokalen Geschäften:

Transportpreise

Ein wesentlicher Teil der Ausgaben während einer Reise nach Kuba im Jahr 2020 ist der Transport.

Der Bus. Das demokratischste Verkehrsmittel ist der Bus. Der Fahrpreis beträgt 3-5 CUC. Von Havanna nach Varadero zu reisen kostet 10 CUC. Kubanische Busse sind unbequem: Sie fahren selten, sind überfüllt, es ist schwierig für Touristen, Haltestellen zu finden, und Busfahrer versuchen, von Besuchern teurer zu werden.

Taxi. In Kuba gibt es zwei Arten von Taxis - für Anwohner und Touristen. Kubaner fahren mit alten, zerstörten Fahrzeugen und bezahlen nur CUP für die Straße. Lokale Taxifahrer dürfen keine Touristen bedienen.

Autos für Urlauber sind neu, ordentlich, mit Klimaanlage. Die durchschnittliche Taxifahrt in der Stadt kostet 5-7 CUC, 1 km Fahrt - ab 0,5 CUC. Der Transfer zum Flughafen von Havanna kostet 10-15 CUC. Für 10 CUC wartet der Fahrer ungefähr eine Stunde auf Sie.

Autovermietung. Ein Mietwagen für einen Tag kostet ab 50 CUC. Weitere 15-20 CUC müssen für die Versicherung bezahlt werden. Der Preis für 1 Liter Gas beträgt 1,3 CUC. Mieten Sie ein Auto online →

Preise für Attraktionen und Unterhaltung

Suchen Sie nach interessanten Ausflügen auf den Websites Sputnik und Tripster. Einzelperson und Gruppe, ohne Massen von Touristen und in russischer Sprache.

Genießen Sie während Ihres Aufenthalts in Kuba im Jahr 2020 die Exotik und nehmen Sie sich Zeit, um interessante Orte zu erkunden. Beliebt bei Touristen:

Outdoor-Enthusiasten wie:

Wie viel kosten Rum und Zigarren in Kuba?

Kuba zu besuchen und keine Zigarren und Rum mitzubringen ist kriminell. Kubanischer Rum im Laden kostet 10-12 CUC für 1 Liter. Es gibt Flaschen mit 25 CUC und billigen Rum mit 8 CUC. Die Preise hängen von der Marke und der Exposition ab. Denken Sie daran, dass es erlaubt ist, bis zu 2 Liter Spirituosen pro Person aus dem Land zu exportieren.

Die Kosten für Zigarren in Kuba hängen vom Hersteller ab. Romeo & Julieta kosten einzeln 4-7 CUC, Montecristo Petit Tubos 5-7 CUC. Schachtel mit 25 Stück - 30-50 CUC.

Zigarren von Straßenhändlern sind billiger. Erfahrene Touristen nehmen jedoch kubanische Zigarren nur von offiziellen Herstellungsmeistern. Tatsache ist, dass Straßenverkäufer Zigarren schlampig drehen und minderwertige Rohstoffe verwenden. Öffnen Sie die Box sofort nach dem Kauf. So können Sie sicherstellen, dass im Inneren die angegebene Anzahl von Zigarren vorhanden ist und sie die richtige Qualität haben.

Anders als bei Rum gibt es keine Beschränkungen für den Export von Zigarren aus Kuba. Hauptsache, eine Partie von mehr als 23 Stück sollte mit einer Spezialverpackung und einem Hologramm versehen werden.

So sparen Sie beim Entspannen auf Kuba

  • Machen Sie eine Reise nach Kuba im Jahr 2020 für Euro, denn beim Umtausch von Dollar fällt der Gesamtbetrag an Gebühr erhoben in 10%.
  • Suchen Sie nicht, wo Sie vom Geldwechsel profitieren können. Alle Tauscher im Land Zustandalso überall der selbe kurs.
  • Günstiger im privaten Sektor zu mieten - Gastfamilie. Ein-Zimmer-Apartments mit allem Komfort in Havanna werden für 22-30 USD und in Varadero für 18-25 USD vermietet. Zimmer oder, wie Kubaner sagen, Abendkasse ist noch günstiger.
  • Niedrigere Lebensmittelpreise in Kuba in Betrieben, die abseits der Touristenrouten liegen. Das preisgünstige Essen in kleinen Restaurants mit Privathaushalten - paladares.

Preise in Kuba. Wichtige Informationen für Touristen

  • Um in Restaurants nicht zu viel zu bezahlen, geben Sie keine mündliche Bestellung auf, sondern bitten Sie darum, dass sie Sie bringen gedrucktes Menü.
  • Es ist rentabler, Ausflüge in Reisebüros in Resorts, keine Reiseveranstalter. Der Preisunterschied kann erheblich variieren.
  • Die Insel hat viele kostenlose Attraktionen. Besuchen Sie die wunderschöne Kathedrale der kubanischen Hauptstadt, machen Sie einen Spaziergang entlang der Malecon-Promenade und des Prado-Boulevards und besuchen Sie das Jose Marti-Denkmal.
  • Verhandeln Sie mit einem Taxifahrer den Preis, bevor Sie ins Auto steigen.

Wie viel kostet ein Urlaub in Kuba im Jahr 2020?

Was kostet eine zehntägige Reise nach Kuba für zwei Personen im Jahr 2020? Lassen Sie uns die Kosten der Hauptausgaben berechnen:

  • Hin- und Rückfahrkarten - 66 Tausend Rubel.
  • Wohnen in einer Mietwohnung, 2000 Rubel pro Tag - 20 Tausend Rubel.
  • Drei Mahlzeiten pro Tag, 2500 Rubel pro Tag - 25 Tausend Rubel.
  • Transportkosten - 6.000 Rubel.
  • Drei oder vier Ausflüge - 3000 Rubel.
  • Flughafentaxe bei Abreise aus Kuba - 25 USD pro Person.

Die ungefähren Kosten für eine Reise nach Kuba für zwei Personen für 10 Tage betragen 124 Tausend Rubel. Wenn Sie mit dem Preis der All-Inclusive-Tour vergleichen - 134 Tausend Rubel, dann ist ein unabhängiger Urlaub zu zweit mit einem Flug billiger.

Alles, was Sie über Kuba wissen müssen. Über die Besonderheiten des Landes, den Mangel an Waren, die Einstellung zu russischen Touristen, die Kosten für Ausflüge und vieles mehr. Meine 12 Tage auf Liberty Island.

Guten tag

Kuba hat mich lange angelockt, es gab Pläne 2018 zu fliegen, aber es stellte sich 2019 heraus. Dies ist ein erstaunliches Land, und ich habe etwas zu erzählen. Ein Ticket wurde für 12 Tage, 11 Nächte vom Reiseveranstalter Pegasus gekauft.

Flug

Wir sind an Nordwind vorbeigeflogen, der Flug ging, gelinde gesagt, nicht der angenehmste Eindruck. Auf Details in einer separaten Rezension werde ich jetzt nicht näher eingehen. Wen das interessiert, findest du am Ende der Bewertung im Bereich aller meiner Reisen.

Der Flug von Moskau (Sheremetyevo Airport) nach Kuba (Frank Pais Airport in Holguin) dauerte durchschnittlich 11 Stunden + eine halbe Stunde.

Visum

Bürger der Russischen Föderation können bis zu 30 Tage ohne Visum bleiben. Bei Einreise und Ausreise wird keine Gebühr erhoben.

Wann ist die beste Reisezeit für Kuba?

Kuba gilt als ganzjähriges Reiseziel, es ist jedoch üblich, die Jahreszeiten von November bis April in „trocken“ und von Mai bis Oktober in „nass“ zu unterteilen. Der kälteste Monat ist der Januar (Temperatur 25 Grad). Wir sind im heißesten Monat August geflogen (Temperatur 30, kann 35 Grad erreichen). Natürlich wusste ich über die Regenzeit Bescheid, aber ich las, dass nicht alles so schlimm war, und außerdem hatten meine Freunde viele Sommerferien in der benachbarten Dominikanischen Republik.

Wie war das Wetter?

Das erste, was wir bei unserer Ankunft fühlten, war eine hohe Luftfeuchtigkeit (über 80%). Gesicht und Körper werden sofort nass. Ich habe keine Lust, das Wasser zu verlassen, sehr bequem. Das Wetter war schön und klar, es dauerte ca. 5 Tage.

Die nächsten Tage, die näher am Abendessen waren, regnete es heftig, manchmal heftig mit Donner und Donner (eines Tages war es beängstigend), aber am Morgen schien die Sonne.

Die letzten paar Tage am Morgen war es bewölkt, das Wasser schien nicht so warm, also verbrachten wir Zeit am Pool. Generell denke ich, dass Sie keine Angst vor der Regenzeit haben sollten, besonders wenn es ein attraktives Preisschild für die Tour gibt.

Zeitunterschied

Wie in der Dominikanischen Republik, 7 Stunden weniger als in Moskau. Wir standen ein paar Stunden vor dem Frühstück auf, aber abends wollten wir schon schlafen. Der Unterschied ist erheblich und daher ideal für "Eulen".

Was wäscht Kuba?

Kuba wird im Süden von den Gewässern der Karibik, im Nordosten vom Atlantik und im Nordwesten vom Golf von Mexiko umspült. Wir ruhten uns im Atlantik im Dorf Guardalavaca (Provinz Holguin) aus.

Was gibt es Schöneres als Sand und türkisfarbenes Wasser.

Welche Währung soll man nach Kuba fliegen?

Auf jeden Fall mit dem Euro, da auf Dollar eine Provision erhoben wird. Warum? Es reicht aus, ein wenig tiefer in die Geschichte Kubas einzutauchen und nicht die besten politischen Beziehungen zu Amerika zu sehen. Wenn auch etwas mehr, dann wurden die diplomatischen Beziehungen 1961 unterbrochen und erst 2015 wiederhergestellt.

Es ist rentabler, Geld in Banken zu wechseln, aber wir kamen an einem Wochenende an und die Banken arbeiten nur an Wochentagen. Deshalb haben wir den Euro an der Hotelrezeption gewechselt.

Auf dem Land gleichzeitig zwei Währungen:kubanischer Peso für Einheimische und konvertierbarer kubanischer Peso für Ausländer (CUC / Koch).

1 Euro = 1,10 Koch Der Unterschied ist nicht so groß, so dass wir davon ausgehen können, dass der Euro = Cookies. Zum Beispiel kostet eine Internetkarte 1 Cookie, wir bekommen 71 Rubel.

Die sonne

Es gilt als sehr aggressiv, es kann schnell ausbrennen. Empfohlener Schutz 50 SPF für helle Haut. Es ist besser, zu Hause Sahne zu kaufen, da diese vor Ort viel teurer ist.

Überraschenderweise eine Tatsache. Vielleicht aufgrund der Tatsache, dass es Sommer war (die Haut war immer noch nicht so weiß wie nach dem Winter), haben wir uns nie einen Sonnenbrand zugezogen und den Strand nie auf der Höhe des Tages verlassen. Von 11 bis 3 jeden Tag waren wir am Strand, und das erste Mal bekam ich eine schöne Bräune.

Am Abend wurden wunderschöne Sonnenuntergänge beobachtet.

Sprache

Die offizielle Sprache ist Spanisch. Es ist etwas anders als reines Spanisch, hat einen eigenen Dialekt.

In Hotels kennen sie ein paar russische Wörter wie: "Hallo", "Danke", "Bier". Ein paar grundlegende Wörter und Sätze auf Spanisch zu lernen ist kein Problem.

Das internet

Langsam genug, hauptsächlich im Land auf Karten, mit seltenen Ausnahmen.

Sie müssen eine Karte kaufen und dann einen mit Wi-Fi gekennzeichneten Ort suchen, um eine Verbindung herzustellen.

Mangel an Waren

Kuba ist ein sehr armes Land, die Anwohner erhalten immer noch Lebensmittel auf Coupons wie zu Zeiten der UdSSR. Die Läden haben ein so schlechtes Sortiment, dass viele Regale einfach leer sind. Nichts besonderes zu kaufen. Wenn es in unserem Geschäft im selben Regal 10 Arten eines Produkts gibt, wird in Kuba das gesamte Regal mit demselben Produkt gefüllt. Fast keine amerikanische Ware. Sogar Coca-Cola zu kaufen ist ziemlich problematisch, im Grunde ist eine Sorte Cola, die man probieren kann, ungefähr so ​​wie unser billiger Aqualea.

Strom

Ich habe im Internet erfahren, dass ich in Kuba 110 Volt, wie in der Dominikanischen Republik, einen Adapter mitgenommen habe, aber in unserem Hotel gab es immer bekannte 220 Volt Steckdosen.

Wasser

Kuba war das erste Land, in dem bei der Ankunft nicht nur keine Wasserflaschen verteilt, sondern auch nicht jeden Morgen ins Hotel gebracht wurden. Wasser im Supermarkt ist mit 1,5-Liter-Cola-Keksen (mehr als 100 Rubel) für die 1,5-Liter-Kekse ohne Benzin vergleichbar.

Sie können kein Leitungswasser trinken, es ist dafür nicht geeignet, aber Sie können Ihre Zähne putzen und sich waschen.

Einstellung zu Russisch

Viele ältere Kubaner haben in Russland studiert oder gedient und sprechen gut Russisch. Die Einstellung gegenüber russischen Touristen ist positiv, obwohl sie uns irgendwo lieben. Auf Freedom Island benutzen sie immer noch sowjetische Autos, sie lieben sowjetische Cartoons.

Einheimische

Die Menschen sind von Natur aus sehr freundlich, lustig, groovig und fröhlich. Sie sind nicht schüchtern und haben vor niemandem Angst, sie können am Arbeitsplatz singen und tanzen. Ich denke, das liegt hauptsächlich am Klima und der kubanischen Kultur. Spanische Brandlieder werden auf dem lokalen Musiksender gespielt, während der Rest ich nicht einmal ein einziges trauriges Lied hörte.

Ausflüge

In Bezug auf unser riesiges Land ist Kuba ein sehr kleiner Staat, aber Sie müssen verstehen, dass es nicht möglich sein wird, alles zu sehen. Zum Beispiel von dem Ort, an dem wir uns ausgeruht haben, bis zur Hauptstadt von Kuba - Havanna, beträgt die Entfernung mehr als 700 km. Jedes Resort hat seine eigenen Ausflüge, aber auf jeden Fall sind sie in Kuba nicht billig.

Preise für Führungen ab Guardalavaki ab Pegasus pro Erwachsener

Bezogen auf die Geschichte:

  • Santiago de Cuba - 49 Kekse ohne Mittagessen (ca. 3.500 Rubel) und 89 Kekse mit Mittagessen (6400 Rubel),
  • Besichtigung (die Gelegenheit, einen Retro-Zug mit einem Halt in einer Zigarrenfabrik zu sehen) 4200 Rubel,
  • Nichttouristisches Kuba - 119 Kekse (8500 Rubel).

  • Abend Holguin (Nachtclub) - 58 Kekse (4100 Rubel),
  • Jeep Safari - 99 Kekse (7100 Rubel).

  • Solarkreuzfahrt (Schwimmen mit Delfinen, Hummer zum Mittagessen) - 95 Kekse (6800 Rubel),
  • Schwimmen mit Delfinen - 69 Kekse (4950 Rubel),
  • Unbewohnte Insel "Cayo Saetia" - 85 Kekse (6100 Rubel).

P.S. Die Preise können je nach Kurs leicht variieren

Was kann man von Liberty Island mitbringen?

Die Auswahl ist in der Tat nicht so toll.

Was, was und Rum ist dort sehr günstig. Viele Arten von Havanna Club, der billigste weiße kostet etwa 400 Rubel für unser Geld, in unseren Läden sah ich bei der Ankunft mehr als 1000 Rubel für die gleiche Flasche.

  • Zigarren (auch wenn Sie nicht rauchen, nur als Andenken)

Beeindruckender als die Marken Monte Cristo, Romeo und Julia aus dem Budget Guantanamera.

Ich konnte nicht widerstehen und kaufte eine solche Giraffe. Komplett aus Holz, teilweise zerlegt.

Auf dem Basar befinden sich viele schöne Gemälde.

Wie man keine Schmuckstücke und Magnete für das Gedächtnis kauft.

Es gibt viele Lederwaren, aber sie stank so schlecht auf der Straße, dass ich nicht riskieren würde, sie zu kaufen. Ich weiß nicht einmal, wessen Haut es ist und wie sehr dieser schreckliche Geruch verschwunden wäre.

Wie viel Geld soll ich mitnehmen?

Die Hotels in Kuba (mit seltenen Ausnahmen) bieten All-inclusive-Leistungen an, was bedeutet, dass Sie beim Kauf einer Tour bereits den größten Teil der Kosten sparen. Eine Reise in das 3-Sterne-Hotel mit dem ALL-System für 12 Tage und 11 Nächte kostet 104.000 Rubel. Ich glaube, dass der Kauf einer Tour nach Thailand oder Vietnam zum Frühstück nicht weniger (oder vielleicht mehr) kostet als All-Inclusive-Geld in Kuba oder der Dominikanischen Republik.

Für Souvenirs, andere Einkäufe (Rum, Zigarren) und Ausflüge wird Geld benötigt. Und hier hängt alles von Ihrem "Appetit" ab, jemand kauft eine Flasche Rum für 7 Kekse (500 Rubel) und jemand für 50 (3600 Rubel), eine Reise reicht für einen, einen anderen 4-5, im Allgemeinen denke ich alles Verstehe, worauf ich hinaus will.

Ein Beispiel für Ausflüge und die Kosten eines Reiseveranstalters, die ich oben dazu geschrieben habe, kann man abschieben.

Zusammenfassung

Kuba hat angenehme Erinnerungen hinterlassen, obwohl ich das nächste Mal ein anderes Hotel wählen würde. Hinter dem lokalen Flair, dem sanften Meer, dem weißen Sand, den wunderschönen Sonnenuntergängen und den ungewöhnlichen Retro-Autos, die man unbedingt fliegen muss. Der Flug ist anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Ich habe es nicht bereut!

Wie viel kostet es, in einem kubanischen Café zu essen?

Die kubanische Küche besteht aus Reis, schwarzen Bohnen, Hühnern und Schweinefleisch in verschiedenen Variationen. Es gibt viel mehr Saucen, insbesondere Fruchtsaucen. Probieren Sie für Getränke Rum, kubanischen Kaffee und frisch gepressten Saft. Verweigern Sie sich nicht das Dessert: Sie werden kubanisches Eis mögen und lange in Erinnerung bleiben.

Es wird billiger sein, zu Hause "Esslokale" zu essen. Wenn Sie sich bereits entschieden haben, in einem Café etwas zu essen, kostet diese Option auch nicht viel Geld.

Das Frühstück kostet 3 bis 5 US-Dollar, das Mittagessen 6 bis 8 US-Dollar und das Abendessen 10 US-Dollar. Wenn die Institution Ihnen ein gedrucktes Menü anbietet, ist die Möglichkeit einer Überzahlung ausgeschlossen.

Restaurant Essen

Preiswerte Restaurants in Privathäusern sind in Kuba keine Seltenheit. Das Essen in ihnen ist sehr lecker, die Preise sind nicht hoch. Ein Mittagessen mit einem Glas Wein kostet ab 10 USD. Wenn Sie Fleisch mit Beilage, Bier oder Wein bestellt haben, stillen Sie Ihren Hunger und geben ungefähr 16 US-Dollar aus. Hummer mit Bier kosten das gleiche.

In privaten Restaurants empfiehlt es sich, Krokodilfleisch zu probieren. Es wird mit Gemüse serviert, ab 15 USD pro Portion. Hummerfleisch ist ein beliebtes Gericht für Touristen. Es wird mit Saucen und einer Beilage serviert. In Privathäusern kostet es 3 US-Dollar, in teuren Restaurants ab 10 US-Dollar. Creole Akhiato - fettarmer Schweinefleischeintopf mit Gemüse. Dazu werden Gewürze hinzugefügt. Es kostet ein Gericht ab 8 Dollar. Sie können Ihren Hunger mit Tasaho, getrocknetem Schweinefleisch, für nur $ 7-9 stillen. In solchen Betrieben kostet lokales Bier 1 USD für eine Flasche mit 0,5 l, importiertes Bier 1,9 USD für eine Flasche mit 0,33 l.

Lebensmitteleinkauf in kubanischen Geschäften

Wenn Sie es vorziehen, im Urlaub selbst zu kochen, dann finden Sie in den Supermärkten Kubas alle notwendigen Produkte, die Sie kennen. Die Preise für einige von ihnen werden Sie sicherlich überraschen.

Wenn Kartoffeln, Tomaten für 46 Cent pro 1 kg, Tomaten für 70 Cent, Gurken für 50 Cent gekauft werden können, kostet ein Kilogramm Zwiebel ungefähr 1 US-Dollar. Für ein Laib Brot 0,5 kg zahlen Sie 44 Cent. Soviel zum Reis. Die Milchkosten sind hoch. Ein Liter kostet etwa 1,68 US-Dollar.

Die teuersten Früchte sind Äpfel - fast 4 USD pro 1 kg. Guayaava, Mango und Wassermelone werden zu 50 Cent pro 1 kg verkauft.

Die Preise für Hühnchen beginnen bei 1 USD. Schweinefleisch ist teurer. 12 Eier können für 1,5 USD gekauft werden.

Normales Wasser ist günstig: Anderthalb Liter kosten 50 Cent. Bierliebhaber können 0,5 Liter für 1 US-Dollar kaufen. Kubanischer Rum kann für 12 USD gekauft werden. Eine Packung Marlboro-Zigaretten kostet 1 USD.

Kuba Busse und Taxis

Die Einheimischen in Kuba lieben den Nahverkehr sehr. Dies ist wahrscheinlich, warum es mit Passagieren vollgestopft ist. Es gibt sogar spezielle Drücker. Sie schieben die Fahrer in den Bus, bis sich die Türen schließen. Wir raten davon ab, einen öffentlichen Bus zu benutzen: er fährt selten, Haltestellen sind nicht markiert, wie bei Buslinien gibt es keinen Fahrplan. Das Ticket ist wirklich günstig - 35 Cent.

Um die Touristen nicht zu verlieren und länger im Land zu halten, kümmerten sich die kubanischen Behörden um die Gäste des Landes. Beim Einsteigen in den Viazul Astro-Bus kaufen Ausländer 4 Tickets gleichzeitig für 1 USD.

Havanna, Trinidad, Vinales und Varadero werden von der Bustour gefolgt. Dies sind Touristenbusse mit Ausflugsservice. Der Ticketpreis beträgt 3-5 $.

Eine Fahrt mit einem legalen Taxi kostet $ 0,4-0,6 pro 1 km. Für Touristen in Kuba fahren Touristen-Taxis - Executive Cars. Die Bestellung eines solchen Taxis erfolgt von jedem Hotel aus. Der Fahrpreis beträgt 0,5-1 $ pro km. Auf dem Land, vor allem in Havanna, gibt es viele Retro-Taxis, deren Fahrpreis zweimal so hoch ist. Sie können ein Taxi für einen halben Tag bestellen, der Service kostet 30 US-Dollar für den ganzen Tag - 60 US-Dollar.

Mietwagen kosten zwischen 70 und 100 US-Dollar pro Tag. Der Benzinpreis variiert zwischen 1,2 und 1,4 US-Dollar pro Liter. Tanken ist selten.

Für Touristen gibt es mehrere exotische Transportmöglichkeiten.

Bisi Taxi, es ist auch eine "Gurke", es ist auch eine "Kakerlake". Dies ist ein Fahrrad auf drei Rädern.

Coco-Taxi. Etwas zwischen Auto und Fahrrad. Dies ist ein Fahrrad mit zwei Rädern am Heck. Eine Fahrt kostet 5-10 $.

Sie können eine Fahrkarte für den HavanaBusTour-Bus kaufen. Es hat 2 Etagen. Er fährt durch alle Sehenswürdigkeiten von Havanna. Sie fahren jede halbe Stunde, ein Ticket kostet 5 US-Dollar. Die Busse fahren vom historischen Zentrum von Havanna ab.

Als ungewöhnliche Option - eine Kutsche mit einem Pferd. Vergnügen ist teuer - 50 Dollar.

Sie können ein Fahrrad mieten. In einem Hotel kostet ein solcher Service ungefähr 1 US-Dollar pro Stunde und für einen Einwohner vor Ort 1 US-Dollar pro Tag. Es ist besser, das Fahrzeug auf dem Parkplatz zu lassen: Die Kosten betragen 1-2 Pesos.

Ein Moped zu mieten kostet 22-25 USD pro Tag. Eine Tankfüllung für drei Dollar reicht für hundert Kilometer.

Wie lange wird es dauern, um sich mit den kubanischen Sehenswürdigkeiten vertraut zu machen?

Sehen Sie den Wasserfall kostenlos wird nicht funktionieren. Die Eintrittskarte kostet 3 US-Dollar. Ein Besuch im Museum der Revolution ist doppelt so teuer - 6 US-Dollar. Um zu sehen, wie Krokodile gezüchtet werden, muss man 5 Dollar bezahlen. Auf einer Krokodilfarm können Sie Krokodilfleisch probieren. Eine Portion kostet 15 US-Dollar. In der Nähe der Farm befindet sich ein Touristenpark, dessen Besichtigung 10 US-Dollar kostet.

Eine Safari im Nationalpark kostet 9 US-Dollar. Für den Eintritt in den Park müssen Sie noch 10 US-Dollar bezahlen. Ein Ausflug nach Vedado auf dem Columbus Cemetery kostet ebenfalls Geld. Der Eintritt ist 5 $.

Ausflüge nach Kuba sind teuer. Reiseveranstalter bieten eine Reise nach Kuba zu Preisen an, die um ein Vielfaches höher sind als die gleichen Ausflüge, die von der lokalen Bevölkerung gekauft wurden.

Zum Beispiel, wenn eine Kubanerreise nach Havanna für 6 Personen 200 Euro kostet, in Reisebüros - 120 Euro pro Person. Ein Ausflug in die Karibik kostet 200 USD pro Person für Einheimische und 70 USD pro Person für Reiseveranstalter.

Eine Reise nach Kuba für 10 Tage zusammen kostet etwa 2000 Dollar. Dies beinhaltet Transfer, Verpflegung, Unterkunft.

Ein Rundgang durch Havanna (historische und moderne Gebiete) kostet ca. 15 USD pro Person mit Mittagessen - 29 USD.

Ein Ausflug ins Vinales-Tal kostet 44 US-Dollar. Lernen Sie im Rahmen der Tour nicht nur die Stadt Pinar del Rio kennen, sondern besuchen Sie auch eine Tabakfabrik, werfen Sie einen Blick auf eine indische Höhle und machen Sie einen Spaziergang entlang des unterirdischen Flusses.

Abfahrt nach Varadero und Ausruhen am Strand kostet $ 35. Für aktive Touristen empfehlen wir eine geführte Tour durch Cayo Coco. Entspannen Sie am Strand und treiben Sie Wassersport. Es kostet Vergnügen 149 $. Der Preis beinhaltet Mittagessen, Transfer.

Ein Besuch in der Krokodilgärtnerei ist Teil eines Ausflugs nach Guam. Eine Motorbootfahrt in das indische Dorf wird ebenfalls angeboten. Es kostet 46 $.

Die Show "Under the Stars" im Tropicana-Kabarett zu sehen, ist für 70 US-Dollar mit Fahrpreis möglich. Ein Flug nach Trinidad kostet 145 USD pro Person.

Viele weitere interessante Ausflüge werden den Gästen Kubas angeboten, die nicht zu vergessen sind. Wählen Sie nach Ihren Wünschen und finanziellen Möglichkeiten.

Was aus Kuba mitbringen? Preise für Souvenirs

Natürlich nehmen wir kubanischen Rum. Der Preis für eine Flasche des gealterten berühmten Getränks ist von $ 10. Die Kosten für Zigarren in einer Schachtel beginnen ab 20. Übrigens kosten Zigarren ab 4 US-Dollar.

Frauen werden Schmuck aus Korallen, aus Obstsamen mögen, und der Preis für sie wird auch gefallen - ab 2 US-Dollar.

Ernste Männer passen zu einem ernsten Geschenk - einer Machete. Kubanische Messer kosten ab 10 US-Dollar. Der kubanische Hut in der Heimat wird alle in Erstaunen versetzen. Denn es ist nicht schade, 4 Dollar zu geben.

Holzfiguren ab 5 US-Dollar werden aus Kuba mitgebracht, Gemälde ab 10 US-Dollar. Economy-Option - Magnete, Abzeichen, Hemden usw. ab 2 $. Guyabera an Ihrem Mann wird in jeder Gesellschaft für Furore sorgen. Der Preis ist akzeptabel - 10 $. Kaffeeliebhaber können kubanischen Kaffee mitbringen. 250 Gramm eines Getränks kosten 5 US-Dollar, eine Kilopackung kostet 16 US-Dollar. Ein einzigartiges Geschenk ist ein Fotoalbum aus der Haut eines Bisons.

Wir empfehlen Musiktouristen, Trommeln, Maracas, Bongos, Claves und Guiros zu kaufen. Der Ausgabepreis beträgt 8 USD. Eine national gestimmte CD kostet etwa 10 US-Dollar. Vergiss die Kinder nicht. Eine kubanische Puppe in nationaler Kleidung kostet ab 3 US-Dollar.

Wie viel Geld für unabhängige Reisende mit nach Kuba nehmen?

Zunächst ist anzumerken, dass Kuba nicht Asien ist, was bedeutet, dass die Preise hier höher sind. Es ist unmöglich, für 5 Euro pro Tag in Kuba zu leben, wie es in einigen asiatischen Ländern möglich ist. Der beste und günstigste Zeitraum ist von Anfang April bis Ende Juni und von Ende September bis Anfang Dezember. Zwischen Januar und März sind die Immobilienpreise ziemlich hoch, und zwischen Juli und Mitte September ist das Wetter oft schlecht, und manchmal treten auch Hurrikane auf.

In Kuba gibt es zwei Arten von Währungen. Die erste heißt Moneda Nacional, Pesos Cubanos (kubanische Pesos) oder einfach Pesos (CUP). Dies ist die offizielle kubanische Währung, in der die Kubaner ihr offizielles Gehalt erhalten. Diese Währung kann auf den Märkten, in den meisten Straßencafés und für Waren bezahlt werden, die auf der Straße verkauft werden. Ein interessanter Punkt ist, dass einige der alltäglichen Waren nicht für kubanische Pesos gekauft werden können. Kubaner müssen zu einer Wechselstube gehen und kubanische konvertierbare Pesos (CUC) kaufen, die 25 nationale Pesos kosten. Nur mit Hilfe von Cabrio-Pesos kann man Luxusgüter wie Shampoo, Zahnpasta, Möbel etc. kaufen.

Wenn Sie in Kuba reisen, ist es bequem, beide Währungen zu haben, da es auf Märkten und im Verkehr rentabler ist, mit „normalen Pesos“ zu bezahlen.

Das Folgende sind ungefähre Kosten für einen typischen Tag für einen Reisenden in Kuba:

20 CUC pro Nacht in einem Zimmer

12 CUC pro Tag für Essen (3 CUC zum Frühstück, 2 CUC zum Mittagessen und 7 CUC zum Abendessen)

8 CUC pro Tag für Getränke (Wasser in Flaschen, Saft, Bier usw.)

20 CUC pro Tag für den Transport

10 CUC pro Tag im Urlaub

10 CUC pro Tag für verschiedene Kleinigkeiten

Gesamt: 80 CUC pro Tag

Nun zu alledem im Detail.

Wohnen

Sie können die Wohnkosten senken, wenn Sie mit einem Freund oder mehreren Freunden / Familienmitgliedern reisen. In Havanna ist es sehr schwierig, einen legal angemieteten Raum für 20 CUC zu finden. Meist billige Zimmer zu einem Preis von 25-35 CUC pro Nacht. Wenn Sie viel Zeit in Havanna verbringen und niemand mit Ihnen befreundet ist, sind die Wohnkosten höher. Es gibt auch einige billige Hotels in Havanna, wie das Hotel Lido, aber die Lebenshaltungskosten in solchen Hotels sind immer noch relativ hoch.

Denken Sie daran, dass Kubanern das Anmieten von Zimmern ohne Lizenz untersagt ist. Wir raten daher davon ab, sich in einem Haus niederzulassen, das ohne Lizenz vermietet wird, da die Gefahr besteht, mitten in der Nacht auf die Straße geworfen zu werden und der Besitzer der Abendkasse (wie es in Kuba heißt, Mietwohnungen) eine hohe Geldstrafe erhält oder sogar sein Haus verlieren kann.

Camping ist eine kostengünstige Option für das Leben in Kuba, aber in den meisten Fällen sind sie weit entfernt von interessanten Orten und Städten. Darüber hinaus sind die meisten Campingplätze für Einheimische und nicht für Ausländer.

Getränke

Die Trinkkosten können nur gesenkt werden, wenn Sie den ganzen Tag im Zimmer sitzen. Nur so können Sie Austrocknung und die Notwendigkeit vermeiden, den Körper ständig mit Flüssigkeit aufzufüllen. Wenn Sie gerne viel Bier trinken, dann machen Sie sich bereit, viel Geld für dieses Getränk auszugeben.

Die einzige Möglichkeit, die Getränkekosten auf Null zu senken, besteht darin, Leitungswasser zu trinken, das zuerst gekocht werden muss, und nicht mehr.

Transport

Touristen benutzen normalerweise entweder ein Mietauto oder Viazul-Busse in Kuba, die nicht billig, aber recht komfortabel sind. Es gibt auch eine billigere Option - Astro-Busse. Das einzige Problem ist, dass in diesen Bussen nur 2 Sitzplätze für Ausländer offiziell vergeben sind.

Die dritte Option ist der Zug, der die wirtschaftlichste offizielle Art ist, Kuba zu bereisen. Mit dem Zug gelangt man jedoch nur in einige Städte Kubas, da das Schienennetz in diesem Land nicht sehr gut ausgebaut ist.

Sie können die Transportkosten senken, wenn:

  1. Nehmen Sie ein Fahrrad und fahren Sie damit durch eine Stadt.
  2. Sie werden die Stadt beim Wandern erkunden. In diesem Fall verlieren Sie natürlich viel Zeit. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass Sie in der heißen Jahreszeit gerne in den Straßen der Stadt spazieren gehen.
  3. Sie werden per Anhalter fahren. Dies ist ein bisschen riskant, da es einem gewöhnlichen Kubaner verboten ist, einem Ausländer einen Taxidienst anzubieten. Es kann vorkommen, dass die Polizei Sie aufhält, der Fahrer eine Geldstrafe bekommt und Sie aus dem Auto geworfen werden.
  4. Sie werden mit dem LKW fahren. Die billigsten öffentlichen Verkehrsmittel in Kuba sind Lastwagen. Während der Fahrt stehen viele Menschen. In den Anhänger passen ca. 50-70 Personen. Eine Fahrt mit dieser Art von Transport kostet ungefähr 5 kubanische Pesos pro 50 km. In Städten gibt es das Terminal de Camyones (LKW-Terminal). Es ist am besten, sehr früh um 6 Uhr morgens anzukommen. Es wird schwierig, fast unmöglich sein, den gleichen Preis wie für die Anwohner zu vereinbaren. Wenn der Fahrer versteht, dass Sie ein Ausländer sind, berechnet er einen vier- bis fünfmal höheren Preis oder möchte Sie überhaupt nicht mitnehmen. Der Grund ist derselbe wie in Absatz 3. Es ist nur so, dass normalerweise niemand die Lastwagen anhält, so dass Fahrer manchmal Risiken eingehen.

Dennoch denke ich, dass die besten Optionen Viazul-Busse für Langstreckenfahrten und Fahrräder für Fahrten innerhalb von Städten sind. In Havanna können Sie die Dienste eines Touristenbusses nutzen, der günstig ist, aber nur auf einer bestimmten Strecke fährt.

Ruhe

Sie können Ihre Urlaubskosten senken, indem Sie kostenlose Orte besuchen und sich kostenlos vergnügen. Sie können zum Beispiel an den Strand gehen oder einfach durch die Stadt laufen. Wenn Sie jedoch mindestens ein Museum oder eine Musikshow besuchen, werden Sie wahrscheinlich 10 CUC ausgeben.

Wenn Sie häufige Ausflüge in Diskotheken und Bars planen, müssen Sie eine spürbar große Menge in den Urlaub legen.

Wie viel kostet es, mit "All Inclusive" Geld nach Kuba zu bringen?

Pakettouristen können ihr Budget viel einfacher planen, da Unterkunft, Essen, Getränke und viele Unterhaltungsangebote bereits im Preis enthalten sind. In der Regel geben solche Touristen ihr Geld hauptsächlich für Ausflüge, Einkäufe und Unterhaltung aus (Wassersport, Diskothek usw.).

Um Ihre Kosten in Kuba zu berechnen, müssen Sie sich, wenn Sie bereits ein Ticket für ein Hotel mit All-Inclusive-Verpflegungssystem gekauft haben, nur vorstellen, was Sie in Kuba kaufen und wohin Sie Ausflüge unternehmen möchten. Die Kosten für Ausflüge können im Voraus sowie die Kosten für Waren gefunden werden. Beispielsweise ist Rum in Kuba wie viele andere Souvenirs günstig. Es ist also in Mode, viel Geld für Einkäufe auszugeben, wenn Sie nur teure Zigarren und sehr teuren Rum kaufen. Ausflüge in Kuba sind auch günstig, aber die Preise sind am besten im Voraus bekannt.

Pin
+1
Send
Share
Send

Sehen Sie sich das Video an: Bargeld nach Kuba schicken mit Fonmoney! (April 2020).